Der Nachhaltigkeitsfonds

background

Dieses Video empfehlen

Es gibt viele kleine Initiativen und Vereine, die sehr engagiert und erfolgreich in ihrer Projektarbeit und reich an neuen Projektideen sind.

Ihnen ist oftmals nicht möglich, aufgrund von knappen oder fehlenden Ressourcen (Personal, Zeit und entsprechendes Fachwissen), Unterstützung für ihre Projekte dauerhaft zu akquirieren.

Hier möchte der von Binas initiierte Nachhaltigkeitsfonds ansetzen und den Projekten eine Lösungsmöglichkeit anbieten, die ihnen eine konstante und langfristige Etablierung ihrer Projekte ermöglicht.

Dazu erhält jedes Nachhaltigkeits-Projekt einen Fundraising-Berater, der ihnen ein Konzept erstellt, aus dem hervorgeht, wie die Projekte langfristig Unterstützung erhalten können.

 

Die ersten beiden Nachhaltigkeits-Fundraiser starten für Binas-Projekte!

FotoODI.JPG

(Von links nach rechts) Britta Schwarz (Geschäftsführerin ODI), Sandra Kalmes (Nachhaltigkeits-Fundraisierin), Bea Wallenfang (Vereinsentwicklung ODI)

ImPuls.JPG

(Von links nach rechts) Uwe Fischer (Theaterpädagoge Theater ImPuls), Katrin Wrenger (Nachhaltigkeits-Fundraiserin), Lotar Kienzler (Theaterpädagoge Theater ImPuls)

 

Frau Kalmes und Frau Wrenger werden ab sofort in Begleitung mit der Stiftung für drei Monate ein Fundraising-Konzept für Open Door International e.V. (ODI) und Theater ImPuls e.V. entwickeln. Sie sind die ersten Studierenden der Technischen Hochschule Köln, die Maßnahmen entwickeln werden, die den Vereinen helfen sollen, eigenständig langfristige Finanzierungspartner zu finden.

 

Der Nachhaltigkeitsfonds
braucht Ihre Unterstützung!

Spendenkonto

Spendenzweck: Nachhaltigkeitsfonds

Bank: Sparkasse KölnBonn

Bankleitzahl: 370 501 98

Kontonummer: 1932342684

IBAN: DE36 3705 0198 1932 3426 84

BIC: COLSDE33XXX